Afrika barrierefrei

Afrika Barrierefrei Bei einer rolligerechten Safari in Afrika sieht man Tiere in ihrem natürlichen Umfeld

Barrierefreiheit in Afrika

Tourismus für Behinderte in Afrika

Afrika zeigt sich beim Thema Barrierefreiheit ebenso facettenreich, wie in vielen anderen Bereichen. Es sind sichere und komfortable Safaris für Rollstuhlfahrer möglich, man findet Hotels mit behindertengerechten Zimmern und öffentliche Behindertentoiletten sind zumindest in größeren Städten vorhanden. Trotz landesinterner Schwierigkeiten in Bezug auf Barrierefreiheit ist Afrika ein gutes Reiseziel für Menschen im Rollstuhl, wenn vorher genau abgeklärt wird, in wie weit das gewünschte Reiseziel wirklich geeignet ist.

Afrika Menschen mit Behinderungen

Behinderte Menschen in Afrika stehen oftmals allerdings vor großen Schwierigkeiten, die als existenziell einschränkend anzusehen sind. Laut Handicap International gehen 98% der Kinder mit Behinderungen nicht zur Schule (UNESCO 2004) und 73% aller Kinder, die nicht zur Schule gehen leben im südlichen Afrika (UNESCO 2006). Diese beiden Zahlen weisen bereits in Richtung einer großen Benachteiligung behinderter Kinder in Afrika. Die langen Wege zu den oft von den Siedlungen weit entfernten Schulgebäuden sind für die Kinder nicht tragbar und für behinderte Kinder erst recht nicht. Dementsprechend haben es erwachsene Behinderte beruflich nicht leicht. Sie können kaum ein selbstständiges Leben erreichen.

Rollstuhl-Urlaub Afrika

Afrika ist anders. Wohl auch deshalb ist der Kontinent für viele Reisende mit Behinderungen und Mobilitätseinschränkungen ein so interessantes Reiseziel im Rollstuhl-Urlaub. Wer Afrika besucht, hat das Gefühl in einer eigenen, anderen Welt zu sein. Afrika als Wiege der Menschheit, Afrikas einmalige Tierwelt, Afrikas ganz besondere Menschen, Afrikas atemberaubende Sonnenuntergänge - Afrika ist anders.

Rolligerechte Unterkünfte Afrika

Die Unterkünfte in Afrika sind vielfältig. Es gibt einige wenige luxuriöse Safarilodges für Rollstuhlfahrer, eine größere Zahl Hotelzimmer mit geeigneten Bädern, Türen und Betten sowie sehr gut geeignete Zeltlager mit Safaritouren für Menschen im Rollstuhl. Wichtig ist, wie vor jedem Reiseantritt, während der Planungsphase auf jedes Detail zu achten. Wer auf Safari geht, findet eine Auswahl an Unterkünften vor. In Namibia, Kenia, Südafrika und Botswana lassen sich professionell geleitete Safaris erleben. Viele Ferienhäuser, Ferienwohnungen und Appartements in Afrika sind barrierefrei buchbar. Städtetouren wie durch Kapstadt sind ebenfalls möglich, da sowohl Flüge umsetzbar als auch behindertengerechte Hotelzimmer vorhanden sind.

Afrika, im Rollstuhl unterwegs

Kapstadt für Rollstuhlfahrer

Kapstadt ist ein gutes Beispiel für ein mehr als interessantes und vor allem zugleich erlebbares Reiseziel in Afrika. Zahlreiche Ausflugsgebiete sind bereits für Rollstuhlfahrer geeignet. Spaziergänge am Hafen, Shoppingtouren, das Cape Point Naturreservat als Teil des Table Mountain Nationalparks, Bootsfahrten zur Seehundinsel Duiker Island, Fahrten mit der Magnetbahn zum alten Leuchtturm und Pinguin-Beobachtungen sind Unternehmungen rund um Kapstadt, die auch im Rollstuhl möglich sind. Bei einer Reise in ein Land wie Afrika sollte man eine Hilfsperson mitnehmen. Auch Gruppenreisen lohnen sich.

Namibia für Menschen mit Behinderungen

Namibia ist ein sehr beliebtes Reiseziel in Afrika. Rollstuhlfahrer müssen sich allerdings in der Hauptstadt Windhoek auf Barrieren einstellen. In Namibia werden nicht umsonst Fahrräder mit Vollgummibereifung bevorzugt. Unebenheiten, hohe Bordsteinkanten und zahlreiche Poller machen das Erleben für Rollifahrer und Menschen mit Mobilitätseinschränkung schwierig. Allerdings belohnt das Land mit Naturkulissen, die den Atem verschlagen. Farbtöne zwischen Braun, Rot und Orange prägen das Bild rund um die gebirgigen Teile Namibias. Campen ist eine gute Möglichkeit, Namibia zu erkunden. Elefanten, Giraffen, Antilopen, Zebras und Warzenschweine trinken an Tümpeln. Sie machen einen Besuch in Afrika für Menschen mit und ohne Behinderung zum unvergesslichen Erlebnis.

Foto: RK-Wiedamann-Media

Mit Rollstuhl in Äthiopien

Mit Rollstuhl in Äthiopien

Mit Rollstuhl in Äthiopien, rolligerechter Tourismus in Äthiopien. Äthiopien in Afrika baut den behindertengerechten Tourismus aus, so dass das Land gut im Rollstuhl bereist werden kann.
Botswana barrierefrei

Botswana barrierefrei

Botswana barrierefrei im Rollstuhl erleben. Botswana in Afrika im Rollstuhl bereisen und an rolligerechten Safaris teilnehmen.
Ghana und Rollstuhl

Ghana und Rollstuhl

Ghana und Rollstuhl, Rolli-Urlaub in Afrika. In Ghana gibt es viele geeignete Unterkünfte für einen Rolli-Urlaub in Afrika.
Kenia rollstuhlgerecht

Kenia rollstuhlgerecht

Kenia rollstuhlgerecht. Den Afrika-Urlaub kann man gut in Kenia verbringen, da es in diesem Land viele rollstuhlgerechte Hotels und Ferienwohnungen sowie Freizeitmöglichkeiten gibt.
Rolligerechtes Madagaskar

Rolligerechtes Madagaskar

Rolligerechtes Madagaskar, Madagaskar und Barrierefreiheit. Auf der "Roten Insel" fühlen sich sowohl Rollifahrer als auch Senioren dank behindertengerechter Einrichtungen wohl.
Mauritius für Rollstuhlfahrer

Mauritius für Rollstuhlfahrer

Mauritius und Rollstuhl. Gäste im Rollstuhl sind auf Mauritius herzlich willkommen. Es gibt zwar Barrieren, doch sind diese mit Hilfe einer Begleitperson überwindbar.
Mosambik und Rollstuhl

Mosambik und Rollstuhl

Mosambik und Rollstuhl. Mosambik in Afrika besticht mit seiner außergewöhnlichen Fauna und Flora, die auch Rollifahrer während einer Safari genießen können.
Namibia rollstuhlgerecht

Namibia rollstuhlgerecht

Namibia als Reisezel für den Rollstuhl-Urlaub. Urlaubsgäste mit Behinderungen besuchen in Namibia neben der Hauptstadt Windhoek sehr gern den Etosha Nationalpark.
Marokko Reise im Rolli

Marokko Reise im Rolli

Marokko Reise im Rolli, Marokko im Rollstuhl bereisen. Vor einer Marokko Reise mit Rollstuhl sollte man sich über die örtlichen Gegebenheiten gut informieren.
Tunesien barrierefrei

Tunesien barrierefrei

Tunesien barrierefrei, im Rollstuhl unterwegs in Tunesien. Tunesien ist vielerorts barrierefrei ausgestattet so, dass Rollstuhlfahrer und Gäste mit anderen Behinderungen sich wohlfühlen dürften.

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Zusatzinformationen

Südamerika rolligerecht
Südamerika rolligerecht
Südamerika barrierefrei, mit Rollstuhl im Südamerika-Urlaub. In Südamerika gibt es viele rolligerechte Sehenswürdigkeiten, die besucht werden können. Rollstuhlgerechte Unterkünfte gibt es in großer Auswahl.
Rolli-Urlaub Asien
Rolli-Urlaub Asien
Asien im Rollstuhl bereisen. Asien im Rollstuhl zu bereisen kann eine Herausforderung sein und bedarf guter Vorbereitung. Trotzdem ist Asien ein tolles Ziel für den Rollstuhl-Urlaub.

News

Bundeslehrgang Barrierefreies Budo
„Barrierefreies Budo“, der Bundeslehrgang geht in die 12. Runde. Am 12. und 13. September 2015 öffnet die Karateschule Nippon in Bremerhaven die Pforten und lädt Menschen mit Behinderungen zum Selbstverteidigungskurs ein.
Barrierefreies Estland Pressereise
Sabine Wiedamann, Redakteurin von wato.de, wird an der Pressereise Unentdeckte Perlen des barrierefreien Estland teilnehmen.
Barrierefreiheit, Zertifizierungen am Hochdahler Markt
Erste Zertifizierungen auf Barrierefreiheit für Rollstuhlfahrer in Geschäften und bei Dienstleistern am Hochdahler Markt wurden von wato durchgeführt.

Facebook & Google+