Mauritius für Rollstuhlfahrer

Mauritius für Rollstuhlfahrer Beliebt bei Groß und Klein: Affen in ihrer natürlichen Umgebung

Unterkünfte für Rollstuhlfahrer auf Mauritius

Mauritius bietet neben luxuriösen Hotels auch sehr schöne Ferienhäuser sowie Appartements. Inzwischen sind immer mehr Unterkünfte auf die Bedürfnisse von Gästen mit Behinderungen und Mobilitätseinschränkungen eingestellt. Mit einem Rollstuhl braucht man einfach mehr Platz, breite Türen, größere Bäder, Haltegriffe, ebenerdige Duschen, angenehme Betthöhen und einiges mehr. Hotelanlagen auf Mauritius setzen inzwischen Rampen, größere Aufzüge und weitere Hilfsmittel ein, damit das gesamte Gelände befahrbar ist. Dennoch sollte man während der Planungsphase eines Urlaubs auf Mauritius immer noch einmal nachfragen, welche Konditionen man vor Ort vorfinden wird. So können unangenehme Überraschungen ausgeschlossen werden. Ebenso sind Kreuzfahrtschiffe mit behindertengerechten Kabinen ausgestattet. Viele der Ozeanriesen legen vor Mauritius an.

Infos zu Mauritius

Mauritius gehört zu den Traumzielen vieler Urlauber mit und ohne Behinderungen. Der Inselstaat liegt im Südwesten des Indischen Ozeans und ist 870 Kilometer von Madagaskar entfernt. Die Hauptstadt ist Port Louis und man spricht amtlich Englisch, daneben auch Französisch und die Kreolsprache Morisyen. Zu den größeren Städten der Insel gehören Beau Bassin-Rose Hill, Vacoas-Phoenix, Curepipe und Quatre Bornes. Mauritius ist für seinen Reichtum an Vogelarten berühmt, ebenso für die zahlreichen Gecko. Absolut überwältigend sind sicherlich die 670 Arten von Blühpflanzen wie das Nationalgewächs, die Malve Trochetia boutoniana. Wenn man auf der Insel unterwegs ist, sollte man unbedingt die vielfältige Küche ausprobieren.

Im Rollstuhl unterwegs auf Mauritius

Service für Rollifahrer auf Mauritius

Einige der Hotels auf Mauritius bieten einen Ausflugsservice für Rollstuhlfahrer an. Ebenso bietet sich das Personal strandnaher Hotels gerne an, beim Tragen des Rollstuhls behilflich zu sein. So kommt man sehr gut in den Genuss der weißen Strände und des typisch türkisblauen Wassers.

Mobilität auf Mauritius

Port Louis ist ein Verkehrsknotenpunkt, da die Hauptautobahn der Insel direkt durch die Hauptstadt verläuft. Wer mit dem Auto unterwegs ist, muss sich sowohl auf den Linksverkehr als auch auf nur wenige vorhandene Verkehrsschilder einstellen. Wer einen Leihwagen im Rollstuhl-Urlaub auf Mauritius mieten möchte, sollte dies rechtzeitig tun. Im Flughafen "Sir Seewoosagur Ramgoolam International Airport of Mauritius" gibt es mehrere Autovermietungen, die schon bei der Buchung über die speziellen Bedürfnisse des Gastes informiert werden müssen.

Rolligerechtes Port-Louis

Sehr schön kann man Port Louis in den Morgen- und Abendstunden besuchen. Die Stadt ist sehr lebendig und zeigt eine gepflegte, moderne Architektur. Sie hat teilweise schmale Bürgersteige und weist die üblichen Barrieren wie Stufen und Treppen auf. Mit einer Begleitperson ist eine Tour durch Port Louis für Rollstuhlfahrer aber sehr gut möglich. Neben den Märkten in Port Louis sind Grand Baie und Flic en Flac interessante Plätze zum Kaufen und Handeln. Laufend aktualisierte Sicherheitshinweise erhält man auf der Webseite des Auswärtigen Amtes. 

Foto: RK-Wiedamann-Media

News

Bundeslehrgang Barrierefreies Budo
„Barrierefreies Budo“, der Bundeslehrgang geht in die 12. Runde. Am 12. und 13. September 2015 öffnet die Karateschule Nippon in Bremerhaven die Pforten und lädt Menschen mit Behinderungen zum Selbstverteidigungskurs ein.
Barrierefreies Estland Pressereise
Sabine Wiedamann, Redakteurin von wato.de, wird an der Pressereise Unentdeckte Perlen des barrierefreien Estland teilnehmen.
Barrierefreiheit, Zertifizierungen am Hochdahler Markt
Erste Zertifizierungen auf Barrierefreiheit für Rollstuhlfahrer in Geschäften und bei Dienstleistern am Hochdahler Markt wurden von wato durchgeführt.

Facebook & Google+