St. Peter Ording barrierefrei

St. Peter Ording barrierefrei Mit Strandrollstühlen erreicht man den Strand der Nordsee in St. Peter Ordin

St. Peter Ording rolligerechte Anreise

Anfahrt mit dem Auto

Wer mit dem Auto in den Rollstuhl-Urlaub nach St. Peter Ording fährt, erreicht die Stadt an der Nordsee über die A7, A23, A215 oder die A210. Wohl einmalig ist die Möglichkeit, direkt zum Strand zu fahren um genau dort zu parken. Strandparkplätze ermöglichen gleich nach der Ankunft an den Badestellen Böhl, Ording-Nord (FKK) und Ording einen Blick auf das Wasser.

Bahnreise nach St. Peter Ording

Die Bahnsteige des Bahnhofs St. Peter Ording sind barrierefrei erreichbar und somit steht auch einer behindertengerechten Bahnreise nichts im Wege. Das Zugbegleitpersonal hilft bei der Bedienung der fahrzeugeigenen Rampen und Hubliften beim Ein-und Aussteigen.

Flugreise nach St. Peter Ording

Mit dem Flugzeug kann man auf dem Airport Hamburg landen, von dort aus braucht man ungefähr zwei Stunden mit dem Auto nach St. Peter Ording. Der Flughafen ist sehr gut auf Menschen mit Mobilitätseinschränkungen eingestellt und man bekommt nach vorheriger Anmeldung die üblichen Serviceleistungen die Fluggästen mit Behinderungen zuteil werden.

St. Peter Ording an der Nordsee

Rolligerechtes St. Peter Ording

St. Peter Ording an der Nordsee steht für viel Erholung in gesunder Seeluft, zeitlose Naturerlebnisse und hat sich der Barrierefreiheit verschrieben. Es gilt, allen Gästen gleichermaßen einen wirklich entspannten Urlaub in Schleswig-Holstein zu ermöglichen. Durch umfangreiche Umbaumaßnahmen präsentiert sich der beliebte Urlaubsort inzwischen von einer sehr guten Seite für Rollstuhlfahrer. Natürlich wird weiterhin verbessert und umgestaltet. Fragen zum Thema des barrierefreien Urlaubs in St. Peter Ording können an die Service-Hotline gerichtet werden: 04863-999205 (Montag bis Freitag 9 bis 16 Uhr).

Strand-Urlaub mit Rollstuhl

Die örtliche Umgebung St. Peter Ordings ist natürlich besonders von den sauberen Stränden geprägt. Die Tourismus-Zentrale vermietet Strandrollstühle, damit wirklich jeder an die Waterkant kommen und das Meer genießen kann.

Gästekarte für Urlauber mit Behinderungen

Bei Ankunft erhält man vom Vermieter der Unterkunft die Gästekarte. Mit dieser weist man die Zahlung der Kurabgabe vor. Daher sollte man sie immer dabei haben. Sie berechtigt aber auch zur kostenlosen Mitfahrt im örtlichen Busverkehr, sichert den Zugang zum Strand, ermöglicht sportliche Veranstaltungen und auch Kinderveranstaltungen am Strand. In vielen Einrichtungen erhält man als Gästekarteninhaber Eintrittsermäßigungen. Informationen hierzu gibt es auf der Webseite von St. Peter Ording.

Mobilität vor Ort

Strandrollstühle und Behindertenfahrräder

Mit dem eigenen Auto ist man in St. Peter Ording gut mobil – daher reisen viele Gäste gern mit dem Pkw an. Die Strandrollstühle machen am Wasser bis zur Brandung mobil und es gibt vor Ort den Fahrradverleih Peter-Lex am Stephansweg 3, der unter anderem Behindertenfahrräder anbietet.

Taxi für rollifahrende Gäste

Ein Rollstuhltaxi sorgt für komfortable Mobilität. Taxi Schäfer unter der Nummer 04863-3711 bietet das Spezial-Taxi für Gäste mit Rollstuhl und Rollator an.

Mit behindertengerechten Bussen unterwegs

Sehr schön ist es auch, dass alle in St. Peter Ording verkehrenden Busse für Rollstuhlfahrer geeignete Niederflurbusse sind. Jederzeit kann man also auf den Nahverkehr zurückgreifen. Busfahrpläne gibt es bei der Touristeninformation.

Barrierefreie Unterkünfte

Selbstverständlich bietet St. Peter Ording barrierefreie Unterkünfte für den Rollstuhl-Urlaub. Zur Ausstattung guter zugänglicher Unterkünfte gehören ein großes Bad, eine ebenerdige Dusche, breite Türen, eine angepasste Betthöhe, Haltegriffe und erreichbare Schalter. Familienurlaub im Ferienhaus, lang verdiente Erholung zu Zweit in der Pension und Gruppenurlaub mit Freunden – es gibt ganz sicher die passende barrierefreie Unterkunft für jede Urlaubsart.

Tourismus für Rollstuhlfahrer

Tourismus für Rollstuhlfahrer umfasst ein breites Angebot. Selbstversorger wie auch Hotelgäste kommen auf ihre Kosten. Besonders Gäste, die sich im Urlaub selbst versorgen, wissen den Wochenmarkt zu schätzen. Händler aus Eiderstedt und Dithmarschen bieten ihre Waren auf dem Marktplatz an. So lassen sich regionalen Köstlichkeiten und Spezialitäten einkaufen und man sorgt für gesunde Frische im Kühlschrank der Ferienwohnung.

Bernsteinmuseum nicht für Rollifahrer erreichbar

Auch wenn das Bernsteinmuseum mit dem Shop gerne besucht wird: Es ist leider nicht barrierefrei (Stand 2012). Es liegt im ersten Stockwerk ohne Aufzug. Den Shop kann man nach Überwinden einer Stufe besuchen.

Sehenswertes in und um St. Peter Ording

In Eiderstedt werden gern Kirchenbesichtigungen gemacht, denn die wunderschönen Altäre wertvoll geschnitzten Kanzeln und herrlichen Holzdecken lassen staunen. Die Sankt Magnus Kirche in Tating oder die aus dem 12. Jahrhundert stammende Kirche Sankt Peter Dorf sind einen Besuch wert. Mit der Kirche Sankt Ulrich bekam der Ort 1957 die erste katholische Kirche. Sie zeigt heute eine Reproduktion der romanischen Ulrichstatue aus dem Augsburger Dom und sehr schöne Glasfenster.
Die Halbinsel Eiderstedt hat neben den sehenswerten Kirchen noch mehr zu bieten. Sehr schön sind die Haubarge – imposante bäuerliche Wohngehöfte. In Witzwort kann man den Roten Haubarg bestaunen – er dient heute zusammen mit seiner Parkanlage als Museum und Gaststätte. Beim Spazieren sind diese Bauwerke immer wieder eine Augenweide.

Hilfeleistungen im Notfall

Zu den Hilfeleistungen in St. Peter Ording gehören die DRK-Sozialstation (Telefon 04863-2200) und das Sanitätshaus Krämer (Telefon 04863-476363).

Dialyse im Urlaub kann in der Dialysepraxis Gemeinschaftspraxis Heide vereinbart werden und ebenso im Dialyse-Zentrum Westküste in der Esmarchstraße in Heide. Telefon 0481-7851660.

Das Klinikum Nordfriesland Husum und die Ambulanz des Klinikum Nordfriesland Tönning helfen bei allen medizinischen Angelegenheiten.

Kontaktadresse zum Fremdenverkehrsbüro

Fremdenverkehrsamt Sankt Peter Ording
Maleens Knoll 2
25826 Sankt Peter-Ording
Telefon 04863-9990
E-Mail info@tz-spo.de
Webseite www.st.peter-ording-nordsee.de

Foto: www.wato.de, Rainer Lenk

Kommentar (1)

Hoppe

(07.04.2014)

Mein besonderer St. Peter-Tip für Menschen mit Einschränkung ist das Haus Windschur im Ortsteil Ording. Hier erhalten Sie kompetente Hilfe und man kann sehr gut "selbstbestimmt urlauben".

News

Bundeslehrgang Barrierefreies Budo
„Barrierefreies Budo“, der Bundeslehrgang geht in die 12. Runde. Am 12. und 13. September 2015 öffnet die Karateschule Nippon in Bremerhaven die Pforten und lädt Menschen mit Behinderungen zum Selbstverteidigungskurs ein.
Barrierefreies Estland Pressereise
Sabine Wiedamann, Redakteurin von wato.de, wird an der Pressereise Unentdeckte Perlen des barrierefreien Estland teilnehmen.
Barrierefreiheit, Zertifizierungen am Hochdahler Markt
Erste Zertifizierungen auf Barrierefreiheit für Rollstuhlfahrer in Geschäften und bei Dienstleistern am Hochdahler Markt wurden von wato durchgeführt.

Facebook & Google+