Saarbrücken und Rollstuhl

Saarbrücken und Rollstuhl Mit dem Rollstuhl unterwegs in Saarbrücken und im Saarland

Anreise im Rolli in Saarbrücken

Mit dem Flugzeug

Über den Flughafen kann man Saarbrücken gut erreichen. Dieser verfügt über Hilfsmittel wie den Medical-Lift. Das geschulte Personal hilft gerne beim barrierefreien Transfer vom Rollstuhl ins Flugzeug, es gibt Behindertentoiletten in der Eingangshalle sowie in der ersten Etage. Hilfebedarf sollte frühzeitig angefordert werden. Bei Fragen erhält man Infos unter folgender Telefonnummer: 06893-83-244.

Mit der Bahn

Der Bahnhof Saarbrücken bietet barrierefreien Zugang zu allen Bahnsteigen, Behindertenparkplätze, Aufzüge und ein behindertengerechtes WC (Durchgangsbreite Tür 94 cm, Bewegungsfläche vor dem WC: 150cm Breite, 150 cm Tiefe, Links nebenfahrbar). Das Servicepersonal ist täglich von 6 Uhr bis 22.30 Uhr vor Ort, um eine Ein- und Ausstiegshilfe zu gewährleisten.

Mit dem Pkw

Wenn man gern mit dem eigenen PKW nach Saarbrücken anreisen möchte, findet man auch im Innenstadtbereich zahlreiche Behindertenparkplätze.

Mobilität in Saarbrücken

Die Fahrzeuge der Saarbahn sind stufenlos erreichbar und können auf der Einstiegsseite um rund 8 Zentimeter abgesenkt werden. Haltestellenanzeigen, stufenlos erreichbare Bahnsteige, taktile Streifen und Haltestellenanzeigen helfen Menschen mit Behinderungen weiter. Auch die Busse der Saarbahn sind absenkbar und gut befahrbar. Für Menschen mit Sehbehinderungen gibt es den „Sprechenden Fahrplan“ unter der Nummer 0681-302 58121.

Rolligerechtes Saarbrücken und Umgebung

Die Stadt Saarbrücken ist sehr aufmerksam gegenüber dem Thema Barrierefreiheit und bemüht sich, die Zugänglichkeit der Gebäude und Einrichtungen sicherzustellen, soweit es möglich ist. Man erhält den Euro-Toilettenschlüssel bei Bedarf beim CBF Darmstadt unter Telefon 06151-8122-0 oder info@cbf-darmstadt.de. Bei Vorlage des Schwerbehindertenausweises erhält man den Schlüssel für 18 Euro oder für 25 Euro inklusive des Behindertentoilettenführers. In ihm sind über 6.500 Behindertentoiletten in Deutschland aufgeführt.

Bei einer Stadttour lässt sich Saarbrücken im Rollstuhl gut erkunden. Am St.Johanner Markt wird das Kopfsteinpflaster zukünftig barrierearm umgestaltet und saniert.

Touristische Einrichtungen im Rolli besuchen

Möchte man Saarbrücken in aller Ruhe im Rollstuhl kennenlernen, kann man eine Stadttour machen, die zu verschiedenen Sehenswürdigkeiten führt. Hierzu gehört die Ludwigskirche im Stadtteil Alt-Saarbrücken am Ludwigsplatz 1. Die von Dienstag bis Sonntag von 10 Uhr bis 18 Uhr geöffnete Kirche bietet Behindertenparkplätze in der Keplerstraße und den Zugang mittels einer mobilen Rampe. Auf dem Weg zur Kirche befindet sich Kopfsteinpflaster. Das Aufsichtspersonal ist der Ansprechpartner für Fragen rund um eine Besichtigung. Es ist erreichbar unter der Telefonnummer 0681-9508970

Die Basilika St.Johann im gleichnamigen Stadtteil verfügt über einen Behindertenparkplatz in der Katholisch-Kirch-Straße, 50 Meter vom barrierefreien Seiteneingang entfernt. Auch um diese Kirche befindet sich Kopfsteinpflaster. Es ist möglich, die Kirche Montag, Freitag und Sonntag von 9.30 bis 19.30 Uhr sowie an den anderen Wochentagen von 9 Uhr bis 19.15 Uhr zu besichtigen. Mittwochs ist die Basilika ab 17 Uhr geschlossen. Nach dem sonntäglichen Hochamt kann die barrierefreie Toilette in der Wandelhalle genutzt werden.

Der Treffpunkt für Menschen jeden Alters, der „Staden“, befindet sich zwischen Bismarckbrücke und Heizkraftwerk Römerbrücke, direkt an der Saar. Hier sind die Wege überwiegend befestigt, es gibt den Biergarten Ulanenpavillon mit Öffnungszeiten zwischen März und Oktober (10 Uhrbis 22 Uhr). Allerdings gibt es keine Behindertentoilette. Behindertenparkplätze sind im Parkhaus Staatstheater, sowie in den Straßen Am Staden und Obere Lauerfahrt zu finden.

Ein sehr guter Service ist der Innenstadtplan der Saarbrücker City für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen. Diesen Plan erhält man bei der Tourist-Information am Rathausplatz und unter tourist.info@kontour.de

Rolli-Unterkünfte Saarbrücken

Sehr schöne rolligerechte Unterkünfte in Saarbrücken sind komfortable Hotelzimmer, gepflegte Ferienwohnungen und geräumige Ferienhäuser. Auch direkt am Dreiländereck, nahe Saarbrücken, kann man sehr schöne Feriendomizile finden. Durch die Nähe zu Frankreich und Luxemburg bietet die Region eine Fülle an Möglichkeiten für einen wirklich interessanten Rollstuhl-Urlaub.

Rolligerechte Ärzte und Krankenhäuser

In und um Saarbrücken herum gibt es mehrere Krankenhäuser wie das Klinikum Saarbrücken und das Caritas Klinikum St. Theresia. Bei einem Notfall findet man mit der Praxis Dr. Schormann in der Reichsstraße eine rollstuhlgerechte Zahnarztpraxis. Telefon 0681-33112

Kontaktadresse zur Tourismus Zentrale Saarland

Tourismus Zentrale Saarland GmbH
Franz-Josef-Röder-Str. 9
66119 Saarbrücken
Telefon 0681 - 9272022
Webseite Saarbrücken www.saarbruecken.de

Foto: www.wato.de, Roland Rinnau

Zusatzinformationen

Rolli-Urlaub Luxemburg
Rolliurlaub Luxemburg
Luxemburg rolligerecht. Luxemburg bietet zahlreiche Möglichkeiten für einen schönen Rollstuhl-Urlaub.
Frankreich barrierefrei
Frankreich barrierefrei
Frankreich rollstuhlgerecht. In Frankreich wird Barrierefreiheit von Unterkünften, Gastro-Betrieben und Attraktionen durch ein Gütesiegel angezeigt.

News

Bundeslehrgang Barrierefreies Budo
„Barrierefreies Budo“, der Bundeslehrgang geht in die 12. Runde. Am 12. und 13. September 2015 öffnet die Karateschule Nippon in Bremerhaven die Pforten und lädt Menschen mit Behinderungen zum Selbstverteidigungskurs ein.
Barrierefreies Estland Pressereise
Sabine Wiedamann, Redakteurin von wato.de, wird an der Pressereise Unentdeckte Perlen des barrierefreien Estland teilnehmen.
Barrierefreiheit, Zertifizierungen am Hochdahler Markt
Erste Zertifizierungen auf Barrierefreiheit für Rollstuhlfahrer in Geschäften und bei Dienstleistern am Hochdahler Markt wurden von wato durchgeführt.

Facebook & Google+