Sachsen-Urlaub im Rollstuhl

Sachsen-Urlaub im Rollstuhl Sachsens Hauptstadt Dresden liegt an der Elbe

Sachsen-Urlaub im Rolli

Sachsen bietet bei einem Urlaub im Rollstuhl so viele Möglichkeiten! Das Land gehört zu den eher kleineren Bundesländern und seine beiden größten Städte sind die Hauptstadt Dresden sowie Leipzig.

Dresden, auch als „Elbflorenz“ bekannt ist eine barocke Perle. Die Stadt mit den überaus freundlichen Menschen, der atemberaubenden (und abends traumhaft ausgeleuchteten) Skyline an der Elbe, dem Zwinger und anderen historischen Bauwerken lädt Gäste mit Behinderungen und Mobilitätseinschränkungen zum Erkunden ein. Für die Herstellung feinsten Porzellans ist die sächsische Stadt Meißen berühmt, die wegen ihrer Schönheit überdies unbedingt einen Besuch wert ist.

Rolligerechte Unterkünfte in Sachsen

Sachsen ist sehr gut auf Menschen mit Behinderungen und besonderen Bedürfnissen eingestellt. Man kann sich auf eine gute Auswahl an gepflegten Hotels, gut ausgestatteten Ferienhäusern und modernen Appartements freuen. Ganz gleich, ob man komfortabel in einem behindertengerechten Hotelzimmer übernachten und dort auch die regionale Küche kennenlernen oder ein großes Ferienhaus bewohnen möchte: Sachsen bietet beides. Ein langes Wochenende zum Bummeln mit Kulturangeboten oder ein längerer Familienurlaub sind in Sachsen sehr gut möglich. Die Auswahl an rolligerechten Unterkünften ist groß, so dass sicher jeder ein passendes Domizil findet.

Rollstuhl-Urlaub in Sachsen

Dresden barrierefrei

Sachsen bietet seine Vielfalt auch Gästen an, die im Rollstuhl zu Besuch sind. Dresden kann sich bestens auch Rollstuhlfahrern präsentieren. Hier zeigt sich das Albertinum barrierefrei und lädt ein, neben Kunst von der Romantik bis zur Gegenwart, die Galerie Neue Meister und die Skulpturensammlung zu erleben. Behindertenparkplätze und behindertengerechte Toiletten sowie ein Aufzug stehen zur Verfügung.

Oberlausitz im Rollstuhl-Urlaub

Kulinarisch und gastronomisch zugleich wird es im Restaurant „Dresden 1900“. Zwischen Jugendstil und dem Stil der Gründerzeit lädt die sächsische Küche zum Genießen ein. Die Oberlausitz ist durch den Muskauer Park bereichert, in dem man wunderschöne Gartenkunst bestaunen kann. Inmitten der perfekt arrangierten Idylle steht das Neue Schloss. Toiletten, Zugang, das Schloss mit der Besucherinformation und die befestigten Wege des Parks und im Parkbereich sind behindertengerecht gestaltet. Allerdings braucht man für manche Bereiche eine Begleitperson. Seh und-Hörbehinderte erhalten auf Anfrage spezielle Führungen.

Sächsische Schweiz behindertengerecht

Die landschaftliche Schönheit der Sächsischen Schweiz ist Rollstuhlfahrern sehr gut zugänglich. Wie wäre es beispielsweise mit einer Katamaran-Fahrt, die durch das Panorama der Sächsischen und Böhmischen Schweiz führt? Für diese Fahrt ist eine Begleitperson empfehlenswert und Elektrorollstühle können auf Grund des Gewichts nicht mitgenommen werden. Die Fahrten kann man im Bad Schandauer Ortsteil Krippen zwischen Mai und Oktober erleben.

Leipzig rolligerecht entdecken

In Leipzig ist das barrierefreie Antikenmuseum der Universität äußerst sehenswert. Und ein Abstecher in Goethes Stammlokal „Auerbachs Keller“? Hier gibt es einen Extraeingang für Rollstuhlfahrer, Blindenführhunde sind willkommen, die Karten sind in Braille-und Großschrift verfasst und Lesebrillen in verschiedenen Stärken können ausgeliehen werden. In der Magazingasse findet man das Krystallpalast Varieté. Hier bietet sich eine bunte Mischung aus Gastronomie, Artistik, Komödie und Musik.

Erzgebirge und Rollstuhl

Mit einem Faltrollstuhl kann man im Erzgebirge das Besucherbergwerk Markus Röhling Stolln in Frohnau besichtigen. Eine Begleitperson ist empfehlenswert. Die spannende Welt untertage eröffnet sich durch Ausstellungen und Führungen.

Diese kleine Auswahl zeigt nur einen Teil der Ziele in Sachsen. Einen sehr guten und vor allem ausreichend detaillierten Überblick über behindertengerechte Ausflugsziele in Sachsen finden man hier: www.sachsen-tourismus.de/de/einstieg-sachsen-barrierefrei.html

Infos zu Sachsen

Die Geschichte Sachsens ist lang und wandelte das Gebiet des Landes mehrere Male. In der Urgeschichte passierten bereits Reisende der Mittelgebirge das Land und man fand Spuren der Ära der Bandkeramik (um 5.500 vor Christus) auf sächsischem Gebiet. Aus dem Westen kamen dann die germanischen Stämme an der Elbe entlang nach Sachsen. Das Mittelalter hinterließ sehr schöne architektonische Spuren sowie interessante Exponate in den vielen Museen. Nach dem Dreißigjährigen Krieg, dem Ersten Weltkrieg, der Weimarer Republik und dem Zweiten Weltkrieg (während dem Sachsen keine staatliche Souveränität hatte) existiert Sachsen seit 1990 als Bundesland Deutschlands.

Die wunderbare Mischung aus historischen Bauwerken, Ausflugszielen, Naturerlebnissen, kulinarischen Genüssen und viel Erholung machen Sachsen als Reiseziel für einen Urlaub mit Rollstuhl sehr beliebt.

Foto: www.wato.de, Ilya Kalachev

Im Rollstuhl nach Leipzig

Im Rollstuhl nach Leipzig

Im Rollstuhl nach Leipzig, Sachsens Metropole Leipzig behindertengerecht erkunden. Leipzig ist auf Rollstuhlfahrer eingestellt und bietet viele Hilfeleistungen für Besucher mit Mobilitätseinschränkungen.
Rollstuhl-Urlaub in Kamenz

Rollstuhl-Urlaub in Kamenz

Rollstuhl-Urlaub in Kamenz, Kamenz behindertengerecht erkunden, Sachsen. Mit Rollstuhl und Gehhilfen kann Kamenz in Sachsen erkundet werden.

Kommentar (0)

Keine Kommentare

News

Bundeslehrgang Barrierefreies Budo
„Barrierefreies Budo“, der Bundeslehrgang geht in die 12. Runde. Am 12. und 13. September 2015 öffnet die Karateschule Nippon in Bremerhaven die Pforten und lädt Menschen mit Behinderungen zum Selbstverteidigungskurs ein.
Barrierefreies Estland Pressereise
Sabine Wiedamann, Redakteurin von wato.de, wird an der Pressereise Unentdeckte Perlen des barrierefreien Estland teilnehmen.
Barrierefreiheit, Zertifizierungen am Hochdahler Markt
Erste Zertifizierungen auf Barrierefreiheit für Rollstuhlfahrer in Geschäften und bei Dienstleistern am Hochdahler Markt wurden von wato durchgeführt.

Facebook & Google+