Niedersachsen

Heide in Niedersachsen Heidelandschaft in Niedersachsen

Barrierefreies Niedersachsen

Wato.de zeigt die Barrierefreiheit in Niedersachsen. Auf dieser Seite findet man wichtige Informationen für einen barrierefreien Besuch in Niedersachsen. Soweit möglich, werden wir möglichst viele Blickwinkel des Rollstuhlgerechten Aufenthalts in Niedersachsen betrachten. Ausser Beherbergungsbetrieben wie Ferienhäusern, Ferienwohnungen, Pensionen und Hotels beschreiben wir ebenso die Sehenswürdigkeiten und was sonst noch in Niedersachsen interessant ist.

Inhalt:
Rollstuhlgeeignete Unterkünfte in Niedersachsen
Barrierefrei einkaufen in Niedersachsen
Barrierefreie Mobilität in Niedersachsen
  Flughäfen Niedersachsen
  Bahnhöfe Niedersachsen
Barrierefreie Reisetipps in Niedersachsen
Barrierefreie touristische Regionen in Niedersachsen
  Residenzstadt Celle rollstuhlgerecht
  Barrierefrei unterwegs im Cuxland
  Region Hannover barrierefrei
  Langeoog für Rollstuhlfahrer
  Lüneburger Heide rollstuhlgerecht
  Mittelweser für Rollstuhlfahrer
  Ostfriesland barrierefrei erkunden
Behindertenverbände, Rollstuhlvereine und Organisationen in Niedersachsen
Touristik Niedersachsen

Rollstuhlgeeignete Unterkünfte in Niedersachsen

Wato.de listet rollstuhlgeeignete Unterkünfte die entweder ein Zertifikat bekommen haben oder von denen wir überzeugt sind, das die Angaben auchverlässlich sind. Nach Möglichkeit überprüfen wir die Unterkünfte selbst oder lassen sie von einem Partnerunternehmen überprüfen. Jeder sollte dennoch das Angebot überprüfen ob es den eigenen Notwendigkeiten entspricht.

Barrierefrei einkaufen in Niedersachsen

J. Bünting Coloniale in Leer, Signet „Ausgezeichnet generationenfreundlich“, info@buenting-coloniale.de
Blumenhof Wolf in Westerstede, Signet „Ausgezeichnet generationenfreundlich“
Ammerländer Schinkendiele in Bad Zwischenahn, Signet „Ausgezeichnet generationenfreundlich“, info@schinkendiele.de
Südwester Langeoog, Kunstgewerbe von Michael Hinse, barrierefrei
Strandgut Langeoog, Garten-Deko aus Strandgut, barrierefrei aber eng

Barrierefreie Mobilität in Niedersachsen

Flughäfen Niedersachsen

Internationaler Flughafen Hannover-Langenhagen
Flughafen Braunschweig-Wolfsburg
 

Bahnhöfe Niedersachsen

Zu den größten Bahnhöfen in Niedersachsen zählen Hauptbahnhof Hannover, Braunschweig, Göttingen, Hildesheim, Lüneburg und Wolfsburg.

Bei Anreise mit der Deutschen Bahn wird Rollstuhlfahrern empfohlen mit der Mobilitätsservice-Zentrale der Deutschen Bahn, Telefonnummer: 0180 5 512 512, Email msz@deutschebahn.com Kontakt aufzunehmen, um den individuellen Bedarf anzumelden. Die Anreise mit der NordWestBahn ist ebenfalls möglich. Über das Service-Telefon 01805 600161 sollte der jeweilige Bedarf an Unterstützung bis spätestens 24 Stunden vor Reiseantritt angemeldet werden.

Der Arbeiter-Samariter-Bund Landesverband Niedersachsen bietet Fahrdienste für Gäste mit Behinderungen an. Nähere Infos gibt es unter Tel. 0 51 01 - 92 96-0 oder per Email info@asb-niedersachsen.org
 

Barrierefreie Reisetipps in Niedersachsen

Stadtführungen in Hameln für Rollstuhlfahrer, auch in Gebärdensprache
Prinsenhof in Rhauderfehn. Therapeutisches und heilpädagogisches Reiten für Kinder mit körperlicher und geistiger Behinderung. Aufstiegshügel für Rollstuhlfahrer. Auszeichnung „Sport pro Gesundheit“ durch den Deutschen Olympischen Sportbund.
Paddel und Pedal Touren für Rollstuhlfahrer. An einigen Paddel- und Pedalstationen gibt es Einstiegshilfen für Rollstuhlfahrer. Die Boote sind mit speziellen Sitzen ausgerüstet.
Wattwanderungen mit Wattmobilen. Wattwanderungen barrierefrei erleben mit Wattrollstühlen und Wattmobilen. Mieten kann man die Wattmobile in Norden-Norddeich, Wangerooge, Wangerland-Horumersiel, Wilhelmshaven, Wangerlanf-Schillig und Wittmuind-Carolinensiel.
Der Rote Faden in Hannover für Menschen mit Behinderungen. Der Rote Faden hat eine Gesamtlänge von 4,2 km und ist komplett barrierefrei. Entlang dieses Weges durch die Innenstadt gibt es 36 Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Die Begleitbroschüre zum Roten Faden ist gegen eine Gebühr von EUR 3,- in der Tourist Information und am Info-Counter im Neuen Rathaus erhältlich. Die gleichnamige App ist für EUR 0,89 im AppStore erhältlich.
Meyer Werft Papenburg barrierefrei. Behindertengerechte Toiletten und rollstuhlgerechte Fahrstühle vorhanden. Bei Buchung den individuellen Bedarf bitte angeben.

Barrierefreie touristische Regionen in Niedersachsen

Barrierefreie Angebote in Niedersachsen nach touristischen Regionen:

Residenzstadt Celle rollstuhlgerecht

Herzogschloss Celle barrierefrei und für Menschen mit Gehbehinderung geeignet. Lift vorhanden.
Bomann-Museum für Rollstuhlfahrer, Klingel am Haupteingang, Blindenführungen möglich, Audioguides verfügbar.
Die Synagoge hat am Eingang drei Stufen und im Synagogenraum 1 Stufe.
Spezielle Stadtführungen in Celle können beim Gästeführungsdienst unter Tel.: +49 5141 12454 oder Email fuehrungen@celle-tourismus.de gebucht werden.
Im Müller´s City Express können Rollstuhlfahrer nicht mitfahren.
Die Gedenkstätte Bergen-Belsen kann von Rollstullfahrern besucht werden. Das Ausgrabungsgelände ist für Rollifahrer nicht zugänglich. 6 Beindertenparkplätze, öffentliche Bereiche des Dokumentationszentrums barrierefrei, behindertengerechte Toiletten und Fahrstühle vorhanden, Rollstühle können ausgeliehen werden, Assistenzhunde sind erlaubt.
Der Heilpflanzengarten ist für Rollstuhlfahrer zugänglich, das Orchideen Zentrum Celle eignet sich nicht für einen Besuch im Rollstuhl.

Barrierefrei unterwegs im Cuxland

Hallen- und Freibad Wingst, behindertengerechte Parkplätze in rund 50 m Entfernung, leicht abschüssiger gepflasterter Weg zum Eingang, zweiflügelige Glastür, Umkleiden mit Sitzbänken und Schließfächern ausgestattet, keine speziellen Behindertentoiletten, Handtuchablage für Rollstuhlfahrer schwer erreichbar. Hallenbad:Zugang zum Aktivbecken nicht barrierefrei, Sprudelbecken über Stufen erreichbar. Freibad: Von der Außengastronomie über Rampe zum Badebereich, Zugang zum Schwimmbecken über kleine Stufe, Sprungturm nicht barrierefrei, Zugang zur Gastronomie ebenerdig.
Bootshaus Alter Hafen in Neuhausen/Oste barrierefrei, behindertengerechte Toiletten, 5 Behindertenparkplätze, Wege eben, außen mindestens 100 cm breit, beleuchtet, rollstuhlgerechter Nebeneingang mit einer Türbreite von 120 cm.
Naturerlebnispfad „Beerster Wischen“ in Bad Bederska barrierefrei, Parkplätze vorhanden.
Fischerei Museum Cuxhaven barrierefrei, Gästegruppen mit Rollstühlen bis zu 12 Personen möglich, Blindenführhunde erlaubt, 1 Behindertenparkplatz (befestigt) in 50 m Entfernung vorhanden, Weg im Außenbereich mit Platten versehen, Zugang zum Museum durch Automatiktüren, Wege innen eben und per Bewegungsmelder beleuchtet, behindertengerechte Toilette vorhanden, Beleuchtung ebenfalls per Bewegungsmelder.

Region Hannover barrierefrei

Neues Rathaus Hannover barrierefrei. Stufenloser Eingang rechts vom Haupteingang im rechten Fassadenturm, Alle Etagen per Fahrstuhl erreichbar, Turmauffahrt für Rollstuhlfahrer nicht möglich. Behindertenparkplätze und behindertengerechte Toiletten vorhanden.
Markthalle, stufenlose Eingänge, obere Etage über Lastenaufzug erreichbar, Behindertenparkplätze auf dem Parkplatz Köbelinger Markt und in der Leinstraße, Behindertentoilette vorhanden.
Marktkirche, Zugang über Rampe am Seiteneingang, Behindertenparkplätze an der Marktkirche und in der Schmiedestraße, behindertengerechte Toiletten vor dem Seiteneingang der Kirche.

Langeoog für Rollstuhlfahrer

Fischkutter Möwe barrierefrei, Fischfang, Krabben kochen und Fahrt zu den Seehundsbänken, Anmeldung im Fischgeschäft, An den Bauhöfen 2 in Langeoog
Haus der Insel, Ausstellungsräume barrierefrei mit Ausnahme dem Schifffahrtsmuseum.
Führungen durch den Ort Langeoog und Kirchenführung der evangelischen Kirche barrierefrei möglich.

Lüneburger Heide rollstuhlgerecht

Kutschfahrten für Rollstuhlfahrer. Auf dem Undeloher Hof in Undeloh werden auf drei Kutschen Ausfahrten in die Lüneburger Heide für Rollstuhlfahrer angeboten. Eine Kutsche für drei Rollstühle, Lift an der Kutsche. Zwei weitere Kutschen für sechs Rollstühle, rutschfeste Rampe Einstieg. Behindertenparkplatz vorhanden, keine behindertengerechte Toilette.
Rundwege durch das Tal der Haverbeeke barrierefrei. Ein Rundweg hat eine Länge von 1,5 km, der andere ist 3,5 km lang. Ausgangspunkt am Parkplatz des Gasthof Menke. Eine Behindertentoilette im Gasthof. In regelmäßigen Abständen gibt es Rastgelegenheiten. Steigung an zwei Stellen bei 8% - 10%.
Der rund 1,2 km lange Planetenlehrpfad in Handeloh hat bietet in regelmäßigen Abständen Sitzgelegenheiten. Betonweg mit Steigungen zwischen 0% und 1%. Behindertengerechte Toiletten im Rathaus Handeloh und im Bahnhof (etwa 1 km entfernt).

Mittelweser für Rollstuhlfahrer

Deutscher Eisenbahn-Verein e. V. in Bruchhausen-Vilsen barrierefrei. Zugang ebenerdig,Toiletten stufenlos erreichbar, Waschtisch unterfahrbar, Zugang zu den Eisenbahnwagen per Hublift. Nächste Bushaltestelle in 150 m Entfernung.
St. Clemenskirche in Marklohe, Zugang über eine Stufe, Toiletten stufenlos zugänglich durch eine schmale Türe.
Museum Nienburg – Spargelmuseum. Zugang ebenerdig, Eingangstür 90 cm breit, Toiletten ebenerdig zugänglich, Türbreite 92 cm, Bewegungsfläche 85 cm X 105 cm. Museum nicht überall für Rollstuhlfahrer zugänglich, Ausstellung im 1. OG nur über Treppen zugänglich.
Polizeimuseum Niedersachsen in Nienburg, Zugang ebenerdig, Eingangstür 188 cm breit, Fahrstuhl mit 80 cm breiten Tür vorhanden, Aufzugskabine 108 X 106 cm. Behindertengerechte Toilette stufenlos zugänglich, Tür 94 cm breit, Bewegungsfläche 230 cm X 230 cm, Haltegriffe vorhanden.
Theater Nienburg, 9 Behindertenparkplätze vorhanden, Zugang ebenerdig, Eingangstür 200 cm breit, 2 Rollstuhlplätze an der Bühne, Behindertentoiletten stufenlos zugänglich, Türbreite 85 cm.
LWL-Industriemuseum Glashütte Gernheim in Petershagen. 2 Behindertenparkplätze vorhanden, Zugang stufenlos, Rampe vorhanden, ebenerdig zugänglicher Fahrstuhl, Türbreite 90 cm, Behindertentoiletten stufenlos zugänglich, Türen mind. 82 cm breit.

Ostfriesland barrierefrei erkunden

Seehundstation im Nationalpark-Haus in Norddeich, stufenlos zugänglich, Behindertenparkplätze und behindertengerechte Toiletten vorhanden.
Nationalpark-Haus Wittbülten in Spiekeroog, stufenlos zugänglich, mobile Rampe zum Aquarium, Galerie für Rollstuhlfahrer nicht zugänglich (Treppen), kein Fahrstuhl, behindertengerechte Toilette, Verleih von Rollstühlen, Stehhockern und Klappstühlen.
Naturlehrpfad Ewiges Meer in Holtriem, Holzbohlenweg breit und eben gebaut, Behindertentoiletten am Parkplatz.
Moormuseum Moordorf stufenlos zugänglich, Wege außen sind gut befahrbar, behindertengerechte Toiletten, Behindertenparkplätze.
Weiße Flotte MS Bad Zwischenahn zum Teil barrierefrei.
Waloseum in Norden-Norddeich, stufenlos zugänglich, Fahrstuhl vorhanden, behindertengerechte Toiletten vorhanden, Audioguide kann ausgeliehen werden.
Ostriesisches Landesmuseum in Emden, Behindertenparkplätze vorhanden, stufenlos zugänglich, behindertengerechte Toiletten, Verleih von Rollstühlen und Rollatoren, einige Exponate zum Ertasten, Dolmetscher für Gebärdensprache.
Meerwasser-Erlebnisbad „Oase“ und Sauna in Wangerooge barrierefrei, Eingang und alle Bereiche stufenlos gestaltet, behindertengerechte Toilette im Foyer, Zugang zum Therapiebecken per Beckenlift, andere Becken über flache Stufen mit Handlauf zugänglich, getrennte Umkleide- und Duschkabinen, Rollstuhl kann ausgeliehen werden, Dolmetscher für Gebärdensprache.
Frieslandtherme in Horumersiel barrierefrei, Behindertenparkplätze, Zugang stufenlos, Beckenzugang über Beckenlift, separate Umkleide- und Duschkabinen, Rollstuhl kann ausgeliehen werden.
Bade:haus in Norderney, Zugang stufenlos, alle Bereiche über Fahrstuhl erreichbar, behindertengerechte Toilette, Beckenzugang über Beckenlift (um Voranmeldung wird gebeten), separate Umkleide- und Duschkabinen, Rollstuhl kann ausgeliehen werden.
Kurzentrum Hage in Hage barrierefrei, Behindertenparkplätze, Zugang stufenlos, für den Zugang zur Sauna wird eine Hilfsperson empfohlen, behindertengerechte Toiletten, Beckenzugang über Beckenlift, separate Umkleide- und Duschkabinen, Rollstühle können ausgeliehen werden.

Behindertenverbände, Rollstuhlvereine und Organisationen in Niedersachsen

Blinden- und Sehbehindertenverband Niedersachsen e. V.
Kühnsstraße 18, 30559 Hannover,
Tel. (05 11) 51 04-0, Fax -444
info@blindenverband.de
Tipp: Der Blindenverband bietet nach Absprache Führungen durch den Sinnesgarten in Hannover-Kirchrode an.

Touristik Niedersachsen

TourismusMarketing Niedersachsen GmbH (TMN)
Essener Str. 1
30173 Hannover
Tel.: +49 (0) 511 / 2704880
Fax: +49 (0) 511 / 27048888
Email info@tourismusniedersachsen.de

Foto: Dagobert Wiedamann für Wato.de

News

Bundeslehrgang Barrierefreies Budo
„Barrierefreies Budo“, der Bundeslehrgang geht in die 12. Runde. Am 12. und 13. September 2015 öffnet die Karateschule Nippon in Bremerhaven die Pforten und lädt Menschen mit Behinderungen zum Selbstverteidigungskurs ein.
Barrierefreies Estland Pressereise
Sabine Wiedamann, Redakteurin von wato.de, wird an der Pressereise Unentdeckte Perlen des barrierefreien Estland teilnehmen.
Barrierefreiheit, Zertifizierungen am Hochdahler Markt
Erste Zertifizierungen auf Barrierefreiheit für Rollstuhlfahrer in Geschäften und bei Dienstleistern am Hochdahler Markt wurden von wato durchgeführt.

Facebook & Google+