Mecklenburg-Vorpommern barrierefrei

Mecklenburg-Vorpommern barrierefrei Historisches Restaurant Seebrücke in Ahlbeck auf Usedom

Mecklenburg-Vorpommern barrierefrei

Mecklenburg-Vorpommern kann man gut barrierefrei kennenlernen. Landschaftliche Vielfalt und immer wieder eine durchdachte Barrierefreiheit oder mindestens rollstuhlgerechte Angleichungen sorgen für wenig Stress und viel Erholung. Nicht umsonst kehrt eine Vielzahl der jährlich Hunderttausenden von Besuchern mit Behinderungen und Mobilitätseinschränkungen zurück nach Mecklenburg-Vorpommern.

Mecklenburg-Vorpommern rolligerecht

Mecklenburg-Vorpommern ist sehr gut auf Menschen mit Behinderungen eingestellt und besonders im Bereich der Reisen legt man Wert auf angemessene Angebote. Man kann sehr gut eine rollstuhlgerechte Unterkunft finden. Wunderschöner Urlaub, ob an der Küste oder im südlichen Teil des Landes, ist durch ein großes Angebot an barrierefreien Hotels, Ferienhäusern und Appartements gesichert. Ob man mit der ganzen Familie reist, einen Wochenendurlaub mit Freunden oder eine Erkundungstour mit einer Gruppe machen möchte, die Auswahl an rolligerechten Unterkünften ermöglicht schöne Tage.

Mit dem Rollstuhl unterwegs in MeckPomm

MeckPomm barrierefrei

Das auch unter der sympathischen Bezeichnung „MeckPomm“ bekannte Land bietet viele schöne Urlaubsregionen. Wer mit dem Rollstuhl unterwegs ist, kann zahlreiche behindertengerechte Ausflugsziele, Bauwerke und auch gastronomische Betriebe finden. In der Müritz-Region ist vor allem das Müritzeum in Waren sehr interessant für einen Besuch. Das NaturErlebnisZentrum ist eine Einrichtung, die besonders für Menschen mit Behinderungen geeignet ist. Es ist komplett barrierefrei und bietet Führungen für blinde und sehbehinderte Menschen. Behinderten-Toieltten und Aufzüge gehören zur Ausstattung und natürlich auch Behindertenparkplätze. Man kann dort einen Rollstuhl ausleihen und das Müritzeum hat ein gutes Restaurant.

Rollstuhlgerechte Attraktionen Mecklenburg-Vorpommern

Der Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern zeichnete das Müritzeum für dessen Bemühungen um barrierefreien Tourismus aus. Nicht nur die ländlichen Regionen und die Inseln sind gut geeignet, sondern auch in den Städten bieten sich rollstuhlgerechte Touren an. Weitere behindertengerechte Ziele wie das das Ausstellungsforum der Ernst-Barlach-Stiftung in Güstrow, das Archäologische Landesmuseum Schwerin oder das Kulturhistorische Museum Rostock bereichern bei einem Urlaub.

Tipp

Ganz besonders empfehlenswert ist die Seite www.barrierefrei.m-vp.de Hier findet man viele barrierefreie Ziele oder auch Veranstaltungen und kann seinen Urlaub in aller Ruhe planen. Kirchen, Zoos, botanische Gärten, Einkaufsmöglichkeiten und Kulturveranstaltungen bieten weitere Möglichkeiten, seinen Rollstuhl-Urlaub in MeckPomm interessant zu gestalten.

Infos zu Mecklenburg-Vorpommern

Das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern liegt im Nordosten von Deutschland und gehört zum norddeutschen Tiefland. Es ist das sechstgrößte Bundesland und hat über 1,6 Millionen Einwohner. Die Hauptstadt Mecklenburg-Vorpommerns ist Schwerin. Das Land, welches im Jahr 995 seine erste urkundliche Erwähnung findet, ist seit einer längeren Zeit ein besonderer Tipp für alle Erholungssuchenden mit Behinderungen und Mobilitätseinschränkungen. Besonders beliebt sind neben dem Festland auch die Inseln. Allein Rügen mit seinen berühmten Kreidefelsen im Nationalpark Jasmund ist eine Reise wert. Usedom und Rügen zusammen sind Deutschlands größte Inseln.

Foto: www.wato.de, Markus Lenk

Rollstuhlurlaub Schwerin

Rollstuhlurlaub Schwerin

Rollstuhlurlaub Schwerin, Schwerin für Menschen mit Behinderungen. Schwerin hat viele rollstuhlgerechte Angebote.

Kommentar (0)

Keine Kommentare

News

Bundeslehrgang Barrierefreies Budo
„Barrierefreies Budo“, der Bundeslehrgang geht in die 12. Runde. Am 12. und 13. September 2015 öffnet die Karateschule Nippon in Bremerhaven die Pforten und lädt Menschen mit Behinderungen zum Selbstverteidigungskurs ein.
Barrierefreies Estland Pressereise
Sabine Wiedamann, Redakteurin von wato.de, wird an der Pressereise Unentdeckte Perlen des barrierefreien Estland teilnehmen.
Barrierefreiheit, Zertifizierungen am Hochdahler Markt
Erste Zertifizierungen auf Barrierefreiheit für Rollstuhlfahrer in Geschäften und bei Dienstleistern am Hochdahler Markt wurden von wato durchgeführt.

Facebook & Google+