Insel Texel barrierefrei

Insel Texel barrierefrei
Auf der Insel Texel gibt es rund 30 Kilometer Sandstrand, der an vielen Stellen auch für Gäste mit Behinderungen zugänglich ist

Die holländische Insel Texel liegt in der Nordsee vor der Küste der Niederlanden. Texel ist ein beliebtes Reiseziel für Urlauber mit und ohne Behinderungen. Jetzt werden Angebote für einen barrierefreien Urlaub auf der Insel auf einem Internetportal präsentiert. Die Präsentation umfasst Unterkünfte, Naturerlebnisse, Möglichkeiten für Aktivitäten und Ausflugstipps, Versorgungsangebote, Tipps zu Einkaufstouren und allgemeine Infos zur Insel – natürlich barrierefrei.

Barrierefreie Unterkünfte Insel Texel

Auf der Insel Texel ist man auf die Belange von Gästen mit Behinderungen eingestellt. Menschen mit Gehbehinderungen, Rollstuhlfahrer, Blinde, Gehörlose, Pflegebedürftige – an alle wurde gedacht. Die Unterkünfte umfassen barrierefreie Hotels, Ferienwohnungen, Campingplätze und Pensionen. Die individuellen Ausstattungen der barrierefreien Unterkünfte ermöglichen einen entspannten Urlaub auf der Ferieninsel. In den Niederlanden wird Barrierefreiheit vorbildlich umgesetzt, kein Wunder also, dass die Insel Texel in nichts nachsteht.

Barrierefreie Natur, ohne Schwellen unterwegs auf Texel

Die westlichste Insel vor der Küste der Niederlande bietet rund 30 Kilometer Sandstrand. Um diesen für Besucher im Rollstuhl oder mit Gehbehinderung zugänglich zu machen, werden beispielsweise an verschiedenen Stellen motorisierte Offroad-Rollstühle verliehen. An vielen Stellen gibt es befestigte Wege, so dass Gäste mit Behinderungen Zugang haben. Wanderwege für Rollstuhlfahrer, Gäste mit Sehbehinderungen und Blinde sind eingerichtet. Wegbeschreibungen zu barrierefreien Aussichtspunkten und behindertengerechten Angelstegen runden das Angebot ab.

Barrierefreie Insel Texel - Grenzenlos aktiv

Die Insel Texel bietet sechs barrierefreie Museen, in denen man allerlei über das Inselleben, Strandgutsammeln, Seefahrer und die Natur im Watt erfahren. Mit dem behindertengerechten Planwagen von Jan Plezier erkundet man während einer abenteuerlichen Fahrt die Landschaft auf der Insel. Und wen es auf Meer hinauszieht, der kann auf einem der beiden Krabbenkutter TX 10 und TX 44 eine Tour unternehmen. Beide verfügen über spezielle Rollstuhlplätze an Bord. Am Strand von De Koog kann man sich ein einmaliges Erlebnis gönnen: Powerkiting. In einem speziellen Rollstuhl lässt man sich von einem Drachen über den Sand ziehen.

Umfassende Versorgung auf Texel

Versorgungseinrichtungen reichen von Hausarzt, Notdienst und Apotheke über Krankenpflegedienst und Sanitätshaus bis hin zu Thrombosedienst und Feriendialyse.

Infos zur barrierefreien Insel Texel

Die Insel Texel gehört zur Provinz Nordholland, Niederlande, und liegt in der Nordsee. Das beliebte Touristenziel ist nur etwa vier Kilometer vom Festland entfernt, so dass man mit der Fähre in 20 Minuten den Hafen in Den Helder erreicht.

Die knapp 590 km² große Insel Texel bietet Abwechslung für Menschen mit Behinderungen und deren Familien und Freunde - in der Natur wie auch in den Bereichen Sport und Kultur. Sandstrände, Heide, Wald, Poldergebiete und Deiche prägen die Landschaft. Das gut ausgebaute Radwegenetz ermöglicht Fahrradfahrern und Handbikern wie auch Gästen im Rollstuhl und mit Rollator und Kinderwagen ausgiebige Spaziergänge durch die einmalige Natur.

Eine Fallschirmsprung-Schule, ein Walfischfängerhaus und das Strandräubermuseum sorgen für Abwechslung. Besichtigen kann man auch das Zentrum für Watt und Nordsee Ecomare welches wegen seiner Vogel- und Seehundauffangstation berühmt ist. Veranstaltungen wie das Katamaranrennen „Rund um Texel“ und die Schlemmermeile „Texel Culinair“ zählen zu den meist besuchten Events auf der Insel.

Insel Texel für Alle

Einem ausgedehnten Urlaub auf der Insel Texel mit ihren barrierefreien Angeboten steht also nichts mehr im Weg. Rollstuhlfahrer, Gehbehinderte mit Rollator und Gehstöcken, Senioren, Familien mit Kinderwagen und alle die die Nordsee mögen finden auf Texel eine Urlaubsdestination ohne Barrieren.

Kontakt

Sekretariat VVV Texel (Verkehrsverein)
Emmalaan 66
1791 AV Den Burg
Tel. +31 222 314741
Email: info@texel.net
URL: www.texel.net

Sabine Wiedamann

Foto: Ingrid Lenk für www.wato.de

Datum: 11.12.2013

Kommentar (0)

Keine Kommentare

News

Bundeslehrgang Barrierefreies Budo
„Barrierefreies Budo“, der Bundeslehrgang geht in die 12. Runde. Am 12. und 13. September 2015 öffnet die Karateschule Nippon in Bremerhaven die Pforten und lädt Menschen mit Behinderungen zum Selbstverteidigungskurs ein.
Barrierefreies Estland Pressereise
Sabine Wiedamann, Redakteurin von wato.de, wird an der Pressereise Unentdeckte Perlen des barrierefreien Estland teilnehmen.
Barrierefreiheit, Zertifizierungen am Hochdahler Markt
Erste Zertifizierungen auf Barrierefreiheit für Rollstuhlfahrer in Geschäften und bei Dienstleistern am Hochdahler Markt wurden von wato durchgeführt.

Facebook & Google+