Mono-Ski fahren Deutschland

Mono-Ski für Rollifahrer

In Deutschland gibt es verschiedene Skigebiete, die für Menschen mit Behinderungen Möglichkeiten zum Wintersport bieten. Zu den beliebtesten Sportarten im Schnee gehört sicherlich das Mono-Ski-Fahren. Der Mono-Ski mit Sitz bietet behinderten Menschen die Möglichkeit, die Pisten ausgiebig und überwiegend selbstständig zu erkunden. Während eines Kurses können vor Ort die wichtigsten Techniken sowie das notwendige Wissen erlernt werden. Kurse sind für Anfänger, Fortgeschrittene und Könner verfügbar und sorgen für die Sicherheit beim Wintersport.

Mono-Ski fahren, Skigebiete in Deutschland

Mono-Ski fahren Balderschwang

Das als schneesicher bekannte Skigebiet Balderschwang im Allgäu liegt auf 1.044 bis 1.500 Metern Höhe. Es verfügt über einen Parkplatz direkt am Schelpenalp-Sessellift, für den man eine Sondergenehmigung braucht oder am Riedbergerhorn-Schlepplift. Ein Sessellift und neun Schlepplifte bringen die Wintersportler auf die Pisten. Es gibt Abfahrten in allen drei Schwierigkeitsstufen. Das Restaurant am Schelpenalp-Lift hat am Eingang eine Stufe und Toiletten im Keller. In der Nähe des Anfänger-Schleppliftes gibt es eine ebenerdige Toilette. An der Verbindung vom Riedbergerhorn-Schlepplift zu den Hochschelpen-Schleppliften für Mono-Skifahrer muss eine Straße überquert werden. Das Skigebiet hat insgesamt 10 Hütten und Bergrestaurants, einen Supermarkt, ein Sportgeschäft, eine Apotheke und einen Arzt.

Mono-Ski fahren Götschen

Das Skigebiet Götschen/Bischofswiesen liegt auf einer Höhe von 800 bis 1.280 Metern in den Bayerischen Alpen. Es ist besonders für Anfänger und Familien geeignet. Es hat sechs Pistenkilometer in verschiedenen Schwierigkeitsgraden und einen Parkplatz direkt an der Piste. Zwei Schlepplifte und ein Sessellift bringen die Gäste auf die gewünschte Höhe. Eine ebenerdige Toilette befindet sich im Liftgebäude an der Talstation des Schleppliftes. Das Restaurant Götschenalm verfügt über eine Rampe, jedoch sind die Toiletten im Keller (ohne Aufzug).

Skigebiet Mitterfirmannsreut

Ein weiteres, von Mono-Ski-FahrerInnen gern besuchtes Skigebiet ist das Gebiet Mitterfirmannsreut im Bayerischen Wald. Die gut gepflegten Pisten liegen am Almberg auf 1.139 Metern Höhe. Fünf Doppelschlepplifte und eine Sesselbahn befördern die Besucher sicher auf die Pisten. Anfänger sind hier ebenso gerne wie geübte Skifahrer. Die vier Pistenkilometer bieten mittwochs und freitags zwischen 19 und 22 Uhr Flutlichtlaufen.

Skigebiet Ofterschwang

Das Skigebiet Ofterschwang in Allgäu bietet auf einer Höhe von 880 bis 1.406 Metern 30 Pistenkilometer in allen drei Schwierigkeitsgraden, eine Beschneiungsanlage und eine ebenerdige Behindertentoilette im Ofterschwanger Haus. Ein Sechsersessellift Weltcup-Express, ein Doppelsessellift und fünf Schlepplifte stehen den Gästen hier zur Verfügung

Mono-Ski fahren Spitzingsee

Im Skigebiet Spitzingsee erwarten die Gäste auf einer Höhe von 950 bis 1.500 Metern ausreichend Parkplätze direkt am Sessel-oder Schlepplift, ein Restaurant mit einer Stufe am Eingang und viele Pistenkilometer in allen drei Schwierigkeitsgraden.

Mono-Ski fahren Sudelfeld

Das Skigebiet Sudelfeld liegt auf einer Höhe von 800 bis 1.563 Metern und hat überwiegend mittelschwere Pisten. Der Sessellift im Tal ist für RollstuhlfahrerInnen etwas ungünstig. AM besten fährt man mit dem Auto zum Unteren Sudelfeld. Die Waldkopfschlepplifte sind gut zu erreichen. Zur Verbindung Mittleres Sudelfeld sollte man geschoben werden können. Die Toiletten befinden sich an den Waldkopfschleppliften (1 Stufe, Türbreite 56 Zentimeter) und an der Schindelberger Alm (1 Stufe, Türbreite 58 Zentimeter). In der Nähe befindet sich das Behinderten-Begegnungszentrum Thalhäusel.

Skigebiet Zugspitze

Im Skigebiet Zugspitze bietet sich Wintersportvergnügen auf 2.000 bis 2.830 Metern Höhe. Der Ausstieg an der Bergstation der Zahnradbahn Eibsee ist ebenerdig, es gibt eine Rampe zur Bahn. Die Abfahrten sind leicht und mittelschwer. Das Bergrestaurant ist nicht nur ebenerdig, sondern verfügt auch über eine Toilette für RollstuhlfahrerInnen. Das Bergpanorama dieses Gebietes ist als besonders schön bekannt.

Barrierefreie Unterkünfte für den Winterurlaub

Zum Winterurlaub finden sich viele barrierefreie Unterkünfte in den verschiedenen Skigebieten. Sowohl Hotelzimmer mit rolligerechter Ausstattung als auch Ferienhäuser gibt es in den Gebieten sowie im Umland. Moderne Appartements gehören überdies zu den beliebten Unterkünften, die es in barrierefreier Ausführung gibt. Viele der Unterkünfte sind als besonders gut für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen ausgezeichnet.

Skigebiete mit Mono-Ski-Kursen

Skigebiet Bischofsreut

Das Skigebiet Bischofsreut bietet für Anfänger, Fortgeschrittene, Geübte, Kinder, Jugendliche und Familien Kurse im Mono-Ski und Bi-Ski an. Das Gebiet mit dem Schlepplift in Boschofsreut-Marchhäuser und der leichten, 500 Meter langen Piste ist besonders für Familien und Anfänger geeignet. Es liegt auf einer Höhe von 949 bis 1.000 Metern.

Skigebiet Sankt Englmar

Im Skigebiet St. Englmar werden Kurse für Anfänger, Geübte, Kinder und Jugendliche im Mono-Ski und Bi-Ski angeboten. Das Gebiet ist trotz seiner Attraktivität für Snowkiten und den modernen Funparks ebenso gut für Familien und Anfänger geeignet. Die 12 Pistenkilomter des beliebten Gebietes auf einer Höhe von 800 bis 1.095 Metern sind bestens präpariert.

Eine Übersicht über die Daten der Kurse sowie für die Anmeldungen gibt es hier: Mono-Skikurs.de/termine/mono-skikurse

Foto: www.wato.de, Dagobert Wiedamann

Kommentar (0)

Keine Kommentare

News

Bundeslehrgang Barrierefreies Budo
„Barrierefreies Budo“, der Bundeslehrgang geht in die 12. Runde. Am 12. und 13. September 2015 öffnet die Karateschule Nippon in Bremerhaven die Pforten und lädt Menschen mit Behinderungen zum Selbstverteidigungskurs ein.
Barrierefreies Estland Pressereise
Sabine Wiedamann, Redakteurin von wato.de, wird an der Pressereise Unentdeckte Perlen des barrierefreien Estland teilnehmen.
Barrierefreiheit, Zertifizierungen am Hochdahler Markt
Erste Zertifizierungen auf Barrierefreiheit für Rollstuhlfahrer in Geschäften und bei Dienstleistern am Hochdahler Markt wurden von wato durchgeführt.

Facebook & Google+