Rolli-Jeans

Rolli-Jeans
Heinz-Helge Vieth (rechts im Bild) mit einem Kunden, beide tragen Rolli-Jeans

Rolli-Jeans fertigt maßgeschneiderte Jeans für Rollstuhlfahrer. Praktisch und modisch geht doch zusammen - zumindest bei Rolli-Jeans. Wer im Rollstuhl viel Zeit verbringt aber dennoch modisch gekleidet sein möchte, sollte sich die Produkte von Rolli-Jeans mal genauer ansehen.

Rolli-Jeans auf der IRMA 2013

Auf der IRMA Messe in Bremen 2013 haben wir Heinz-Helge Vieth kennen gelernt. Mir war sein T-Shirt mit der Aufschrift „Rolli-Jeans.de“ aufgefallen. Da ich nicht wusste was dies bedeutet, habe ich ihn einfach angesprochen und nachgefragt. Unkompliziert und sympathisch hat er mir sein Produkt und seine Ideen erklärt.

Vorteile der Rolli-Jeans

Mir als Gehender waren die Probleme, die jemand der nahezu den ganzen Tag im Rollstuhl sitzt, nicht bewusst: die Passform einer „normalen“ Jeans. Ist nicht sonderlich gut geeignet für diesen Zweck. Das die Gesäßtaschen in dem Fall eher sinnlos sind, dachte ich mir. Das aber Taschen am Unterschenkel und stabile Schlaufen, als Anziehhilfe, sinnvoll sind, musste Herr Vieht mir erst genauer erklären. Auch ein Schnitt, der hinten höher ist und längere Hosenbeine machten für mich, ebenso wie Reißverschlüsse bis zur Schrittnaht, erst auf den zweiten Blick Sinn.

Maßgeschneiderte Rolli-Jeans

Rolli-Jeans fertigt seine Jeans für Rollstuhlfahrer auf Maß. Dafür fährt Heinz-Helge Vieth, oft mit seiner Frau, etliche Kilometer um bei den Kunden vor Ort Maß zu nehmen. Die Hosen lässt er dann in einer Manufaktur in der Türkei nähen und weiter bearbeiten. Mit verschiedenen Bearbeitungs- und Waschgängen wird der vom Kunden gewünschte Look erzeugt. So wird aus einem eher trivialen Produkt in wenigen Tagen eine durchdachte, zweckmäßige und dennoch modische Rolli-Jeans.

Rolli-Jeans, der große Unterschied

Was mir allerdings absolut schleierhaft ist: Wie kann man bei so einem hohen Aufwand eine maßgeschneiderte Jeans für unter 300.- Euro anbieten? Ich glaube dazu gehört ein großes Maß an Leidenschaft ebenso wie das Wissen um die schmalen Geldbörsen der meisten Rollifahrer. Ich denke das die Rolli-Jeans eine der Kleinigkeiten ist, die einen großen Unterschied macht. Und ich empfehle allen, die sich das mit meinen Worten nicht richtig vorstellen können: Nehmt Kontakt mit Helge Vieth auf und lasst euch das genauer erklären.

Rolli-Jeans Service

Übrigens gibt es auf der Webseite www.rolli-jeans.de die Möglichkeit sich per Chat beraten zu lassen. Auch beim Ausmessen kann man sich via Chat oder via Telefon Rat und Unterstützung holen.

Kontakt

Rolli-Jeans 100% Maßangefertigte Rollstuhl-Jeans
Inh.: Heinz - Helge Vieth
Weidenring 11
21395 Tespe
Deutschland
0151-67633146
www.rolli-jeans.de
info@rolli-jeans.de

Dagobert Wiedamann

Foto: Rolli-Jeans, Heinz-Helge Vieth

Datum: 25.07.2013

Kommentar (0)

Keine Kommentare

News

Bundeslehrgang Barrierefreies Budo
„Barrierefreies Budo“, der Bundeslehrgang geht in die 12. Runde. Am 12. und 13. September 2015 öffnet die Karateschule Nippon in Bremerhaven die Pforten und lädt Menschen mit Behinderungen zum Selbstverteidigungskurs ein.
Barrierefreies Estland Pressereise
Sabine Wiedamann, Redakteurin von wato.de, wird an der Pressereise Unentdeckte Perlen des barrierefreien Estland teilnehmen.
Barrierefreiheit, Zertifizierungen am Hochdahler Markt
Erste Zertifizierungen auf Barrierefreiheit für Rollstuhlfahrer in Geschäften und bei Dienstleistern am Hochdahler Markt wurden von wato durchgeführt.

Facebook & Google+