wato.de »  Rolli-Urlaub »  Österreich barrierefrei »  Kärnten mit Rollstuhl
Kärnten mit Rollstuhl
Kärntens Hauptstadt Kalgenfurt kann gut im Rollstuhl besucht werden

Kärnten mit Rollstuhl. Kärnten als südlichstes Bundesland von Österreich kann mit dem Rollstuhl bereist werden. Rollstuhlfahrer finden viele rollstuhlgerechte Unterkünfte, die zu einem erholsamen Urlaub beitragen. Ausflugsziele in Kärnten mit Rollstuhl zu besuchen geht in den meisten Fällen ebenfalls problemlos. Naturerlebnisse, Kultur, Badeurlaub, all das geht im Rollstuhl-Urlaub Kärnten. Städtetouren in einer der schönen Städte Kärntens sind ebenfalls im Rollstuhl möglich.

Anreise in Kärnten mit Rollstuhl

Anreise im Flugzeug

Viele Gäste wählen den Flug für die Anreise in Kärnten. Rollstuhlfahrer können nach rechtzeitiger Anmeldung bei der entsprechenden Fluggesellschaft (spätestens 48 Stunden vor Reisebeginn) am Heimat- und am Zielflughafen Serviceleistungen und Unterstützung erhalten.

Anreise im eigenen Pkw

Kärnten-Urlauber mit Rollstuhl reisen auch gern im eigenen Pkw an. So können Ausflüge individuell geplant werden. Gerade wenn für den Urlaub in Kärnten mit Rollstuhl eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus mit Selbstversorgung gebucht wurde, ist der eigene Pkw von großem Nutzen.

Kärnten mit Rollstuhl, Unterkünfte

Kärnten mit Rollstuhl bereisen ist durchaus möglich. Eine Vielzahl rollstuhlgerechter Unterkünfte stehen zur Auswahl. Hotels mit behindertengerechten Zimmern können ebenso gebucht werden wie rollstuhlgerechte Ferienwohnungen und -häuser. An den zahlreichen Seen in Kärnten stehen auch Campingplätze zur Verfügung, auf denen man zum Teil mit dem Rollstuhl gut zurecht kommt. Es sei empfohlen, die genaue Einrichtung einer Ferienunterkunft noch einmal beim Gastgeber abzufragen und gleichermaßen die eigenen Bedürfnisse mitzuteilen. So kann man einen unbeschwerten Urlaub in Kärnten mit Rollstuhl verbringen.

Unternehmungen in Kärnten mit Rollstuhl

Angeln im Rollstuhl-Urlaub Kärnten

Angler kommen an der Drau auf ihre Kosten. In Villach gibt es zwei Angelplätze die für Rollstuhlfahrer zugänglich gestaltet sind. Die nächste öffentliche Behindertentoilette gibt es am Bahnhof Villach. Auskünfte erteilt der Fischereiverein Esche unter Tel. +43 676 748 8810

Aktiv-Urlaub in Kärnten mit Rollstuhl

Aktive unter den Rollstuhlfahrern können in Villach in den Sportarten Rollstuhlbasketball, Handbike, Ski Alpin, Rollstuhltennis auch in den Ferien ihrem Sport nachgehen. Tennis Begeisterte können beim Rollstuhltennisclub Kärnten unter Tel. +43 4768 382 detaillierte Informationen bekommen.

Ausflugsziele in Kärnten mit Rollstuhl besuchen

Im Urlaub in Kärnten mit Rollstuhl gibt es viele Ausflugsziele, die besucht werden können. Barrierefrei zugänglich sind beispielsweise das Landesmuseum Kärnten, Minimundus in Klagenfurt, der Dom zu Gurk, das Werner Berg Museum in Bleiburg und vieles mehr. Beim Besuch des Bergbaumuseums Klagenfurt und der Burg Hochosterwitz hingegen sollte auf jeden Fall eine Begleitperson dabei sein.

Mobil in Kärnten mit Rollstuhl

Mobil mit der Bahn in Kärnten

Die ÖBB bietet Menschen mit Behinderungen verschiedene Vorteilskarten mit denen Rollstuhlfahrer und Fahrgäste mit anderen Behinderungen bis zu 50% des regulären Fahrpreises sparen können. Die Karten gelten nicht nur in den Zügen der ÖBB sondern auch in den ÖBB-Postbussen, vielen Privatbahnen und Verkehrsverbünden.

Mobil im Taxi

Mit den Taxis von Hoffmann´s Euro-Taxi Team Villach kommt man immer ans Ziel. Die modernen rollstuhlgerechten Fahrzeuge bringen bis zu drei Rollstuhlfahrer unter. Ein SMS-Dienst für Gehörlose steht zur Verfügung.

Fahrdienst für Menschen mit Behinderungen

In Klagenfurt leitet Frau Herzog einen Fahrdienst für Menschen mit Behinderungen. Gebucht werden kann er unter Tel. +43 463 318407

Rollstuhlverleih in Kärnten

Nahezu bei jedem Orthopäden in Klagenfurt kann im Bedarfsfall ein Rollstuhl geliehen werden.

Kontakt

Fremdenverkehrsamt Kärnten
Casinoplatz 1
9220 Velden
Tel. +43 463 3000
Fax +43 4274 5210050
Email info@kaernten.at
Web www.kaernten.at

Foto: www.wato.de, Daniel Streit

Noch keine Kommentare (0)

Suche
News
29.08.2014

Rehacare Messe und Kongress 2014
Rehacare Messe und Kongress 2014. Vom 24.-27.09.2014 öffnet die Messe Düsseldorf wieder die Pforten für die Rehacare, internationasle Fachmesse und Kongress zum Thema "Selbstbestimmt leben" für Menschen mit Behinderungen, mit Pflegebedarf und für Senioren.

07.08.2014

Rollatortag Kreis Mettmann
Am 17. September 2014 von 10 - 15 Uhr findet der erste Rollatortag im Kreis Mettmann am Bürgerhaus in Erkrath-Hochdahl statt. Veranstalter ist die Kreispolizeibehörde Mettmann.

30.07.2014

Mens et Manus Paintball für Menschen mit Behinderungen
Mens et Manus, erstes Paintballteam für Menschen mit Behinderungen. Mens et Manus ist das erste Handicapped Paintballteam in Deutschland. Menschen mit Behinderungen können in diesem Team Erfahrungen im Paintballsport sammeln und aktiv mitspielen.

Facebook & Google+
 
 


 

Login